Akobastra

Melodien und Tänze aus allen Windrichtungen

 
Francais  
 

Melodien und Tänze aus allen Windrichtungen

Akobastra präsentieren ein vielfältiges Repertoire aus eigenen und traditionellen Stücken: Tango-, Klezmer- und Balkaneinflüsse ziehen sich ebenso durch das Programm wie Walzer und Polka.

Inspiriert von Yann Tiersen und den Balkanbeats entlockt Anja Henatsch ihrem Akkordeon zauberhafte Melodien mit kraftvoller Baßbegleitung. Die pulsierenden und virtuosen Rhythmen des Kontrabassisten Thorsten Otto fügen die Musik zu einem harmonischen Ensemble zusammen.

Beide haben langjährige Banderfahrung: Anja Henatsch vertiefte die Liebe zu ihrem Instrument in Frankreich, wo sie bis 2001 in der Band ‚Fiesta Mordicus‘ spielte. Zurück in Berlin wurde sie 2002 Mitbegründerin der Berliner ‚Skabarock‘-Band ‚Walakatah‘, mit der sie in Deutschland, Polen und Belgien Konzerte gegeben hat. Thorsten Otto hat bereits zahlreiche Bands mit seinem Spiel auf E-Baß, Kontrabaß oder Guitarrón unterstützt. U.a. gab er mit der Ska-Band ‚The Offenders‘, den Potsdamer Bands ‚Fosbury Flop‘ und ‚Sonator‘ und dem Bluesgitarristen Pete Largo Konzerte auf kleineren und größeren Bühnen in vielen europäischen Ländern. Nicht zuletzt ist auch er seit 2006 festes Mitglied von ‚Walakatah‘.

Seit 2011 kehren Akobastra mit ihrem Repertoire der laut verstärkten Musik den Rücken und entführen ihr Publikum auf eine musikalische Reise durch verträumte Klänge und schwungvolle Rhythmen. Mit viel Spielfreude interpretieren sie ihre Stücke direkt und unverfälscht. Durch die natürliche Herangehensweise verspricht das Berliner Duo mit seinen Arrangements einen bunten Abend mit Musik, die wie der Wind über die Erde weht.